Jetzt Traumurlaub in Kalabrien buchen!

Sprachurlaub

Sprachurlaube werden immer beliebter. Darunter bietet auch Kalabrien, ausgestattet mit einigen Sprachschulen in beliebten Urlaubsorten wie beispielsweise Santa Domenica di Ricadi, Tropea oder Pizzo, fundierte Sprachkurse für einerseits Urlauber selbst oder Jugendliche, die ausschließlich einen Sprachurlaub machen wollen, an.

Der Vorteil eines Sprachurlaubes liegt natürlich klar auf der Hand: Lernt man Italienisch in Italien selbst, so kann man das Gelernte sofort anwenden – sei es mit italienischen Kollegen, am Abend in Restaurants oder um einfache Floskeln in italienischer Sprache verstehen zu können. Viele Urlaubsorte sorgen für eine schnelle Sprachpraxis, wodurch die Sprachkurse vom Aufbau her so konzipiert sind, dass sich schnelle Lernerfolge einstellen.



Die meisten Sprachurlaube laufen nach folgendem Muster / Tagesplan ab:

  1. Morgen bis früher Nachmittag, d.h. ca. 9 Uhr bis 13 Uhr: Sprachunterricht
  2. Nachmittag, d.h. ab 13 Uhr bis 17 Uhr: Mittagessen, Relaxen am Strand, Besichtigungen
  3. Abend, d.h. ab 17 Uhr bis 22 / 23 Uhr: Bummeln, Abendessen, mit Freunden ausgehen – Pubs, Bars, Diskotheken, Angebote der Schule

Wer denkt, ein Sprachurlaub sei ein intensives Sprachtraining von früh bis spät, der irrt. Ein Sprachurlaub in Italien ist stets so aufgebaut, dass der frühe Morgen bis hinein in die Mittags -bzw. frühen Nachmittagsstunden in der Sprachschule verbracht wird. De Nachmittag steht, je nach Schule, entweder zur freien Verfügung, um shoppen oder bummeln oder auf den Strand zu gehen bzw. es werden auch Besichtigungsangebote von der Sprachschule aus angeboten. Der Abend gestaltet sich meist so, dass die Jugendlichen mit Freunden ausgehen dürfen, sei es in Pubs, Bars oder Diskotheken, oder von der Schule weitere Angebote im Rahmen eines kulturellen oder klassischen Sprachprogramms angeboten werden. Diese Möglichkeit nützen meist besonders wissbegierige Alleinreisende, die beispielsweise im Rahmen klassischer Sprachspiele mehr über die Kultur des Landes bzw. der Region erfahren möchten. Einige Sprachschulen bieten auch Koch -und Tanzkurse an, die beispielsweise Teil eines angebotenen Nachmittagsprogramms sein können. Diese sind so konzipiert, dass sie ohne entsprechend gute italienische Sprachkenntnisse besucht werden können.

Was auch noch zu beachten ist, ist der Beginn eines Italienisch-Sprachkurses. Dabei wird mit den Teilnehmern ein Einstufungstest durchgeführt, um deren Italienisch-Kenntnisse abschätzen zu können. Gemäß den entsprechenden Kenntnissen, z.B. Anfänger, Fortgeschrittene, Profi, werden die Teilnehmer in Gruppen eingeteilt, in welchen der Unterricht auf den indivuellen Kenntnisstand der Teilnehmer angepasst werden kann.



TIPP für Freunde, die einen Sprachkurs absolvieren: Bitte beachten, dass ihr womöglich nicht in dieselbe Gruppe eingeteilt werdet, sofern sich eure Kenntnisse gravierend unterscheiden. In dieser Hinsicht empfiehlt sich, vor Antreten des Sprachurlaubes gemeinsam die Grammatik oder wichtige Basiskenntnisse zu wiederholen, um auf einem annährend gleichen Wissensstand zu sein!


Sprachschulen in Kalabrien:

  • Santa Domenica di Ricadi (nahe Tropea): Sprachcaffe Reisen GmbH, Gartenstraße 6, 60594 Frankfurt — Internet: www.sprachcaffe-kalabrien.com ; E-Mail: italien@sprachcaffee.com
  • Tropea: Villa Dante School, Via Aragona 3, 89861 Tropea — Internet: www.villadanteschool.com ; E-Mail: info@villadanteschool.com
  • Tropea: Piccola Università Italiana, Largo Antonio Pandullo 6, 89861 Tropea — Internet: www.caffeitalianoclub.net ; E-Mail: caffeitaliano@tin.it
  • Pizzo: Nausicaa, Casella Postale 79, 89812 Pizzo Calabro ; Internet: www.nausicaaclub.it

.