Jetzt Traumurlaub in Kalabrien buchen!

Reisezeit und Kleidung

Bevor sie Ihren Kalabrien-Urlaub buchen, sollten Sie sich in dieser Rubrik einige nützliche Informationen rund um die perfekte bzw. optimale Reisezeit und die damit verbundene richtige Kleidung einholen. Allgemein ist zu sagen, dass die Hauptreisezeit in Kalabrien die beiden Monate Juli und August umfasst. In dieser Zeit sind die meisten Urlauber unterwegs, wodurch man infolgedessen mit Überfüllung auf den Stränden, in den Hotels und damit verbundenen natürlich auch in den Lokalitäten rechnen muss. Besonders betroffen sind hier die Städtchen Tropea und Soverato. Im September klingt der Massen-Tourismus wieder ab, wobei auf den Stränden sogar schon mit den Abbau von Sonnenschirmen und Liegen begonnen wird. Genau genommen werden nur so viele Reihen von Liegen auf dem Strand übrig gelassen, wie Urlauber präsent sind.


Dem Klima in Kalabrien entsprechend können die Monate von Juni bis einschließlich September für einen intensiven Badeurlaub genützt werden. Im Rahmen von Entdeckungs -und Kulturreisen gilt die Zeit von März bis ca. Ende Juni sowie von Ende August bis Mitte / Ende November als äußerst ideal. Hinsichtlich kultureller Besichtigungen ist besonders der Frühling, d.h. März / April, zu empfehlen, da die Pracht der Zitronenhaine und der allgemeinen Blütezeit eine unvergessliche Impression darstellt. Auch aufgrund der Tatsache, dass zu diesen Monaten das Klima noch eher mild zu klassifizieren ist, gelten Besichtigungen als angenehm und nicht anstregend.

Jene Urlauber, die sich eher für den Trubel und viele Menschenmassen begeistern können und die eher „ausgestorbene“ Zeit meiden wollen, sollten sich auf die Hauptsaison beschränken. Dabei ist nämlich zu beachten, dass viele Touristenlokalitäten, wie beispielsweise Diskotheken oder bestimmte Bars und Pubs, nur im Juli und August geöffnet sind. Der Grund hierfür ist, dass sich das Öffnen dieser Lokale in den anderen Monaten zwecks zu geringer Urlauberanzahl als nicht rentabel erweisen und die Barbesitzer Verlust erwirtschaften würden. Demzufolge sollte man beachten, besonders junge Urlauber, eher in der Hauptreisezeit seinen Kalabrien-Urlaub anzutreten – auch wenn in dieser Zeit mit sehr hohen Preisen zu rechnen ist! Die Saison der Reiseanbieter beginnt meist im April und ende Anfang November. Aus diesem Grund steht man als Tourist außerhalb dieser Zeitspanne oft vor geschlossenen Unterkünften, Restaurants, Pubs, Bars und Museen.

Im Rahmen der richtigen Kleidung ist zu beachten, dass in den Küstengebieten in der Zeit von Juni bis September wirklich „leichte“ Sommerkleidung völlig ausreichend ist. Das heiße Klima bringt einen sogar nur 20 Minuten im Bikini oder in der Badehose zum Schwitzen, was einen veranlasst, sofort ins kühle Nass hüpfen zu müssen. Allerdings sollte in den Abendstunden an langärmlige Kleidungsstücke gedahct werden, denn nach Sonnenuntergang kühlt es äußerst schnell ab. Der vom Meer kommende kühle Wind treibt einem mal schnell Gänsehaut auf die Arme.


Als äußerst wichtig gilt eine angemessen Kleidung bei Kirchenbesuchen. Die Kalabresen sind streng katholisch und tief gläubig, wodurch es als sehr unhöflich gilt, mit Minirock oder weit ausgeschnittenen Sommer-Tops Kirchen zu besichtigen.

Bei kulturellen Besichtigungsreisen im Frühjahr oder Herbst sollte im Landesinneren bzw. in höheren Lagen an leichte Pullover gedacht werden, da in dieser Zeit das Klima noch nicht so warm ausgeprägt ist. Regenkleidung ist in Kalabrien auf keinen Fall nötig. Der Grund liegt darin, dass die noch dazu wenigen Regengüsse sturzbachartig und völlig spontan auftreten, ca. 5 Minuten andauernd und danach wieder reinster und klarster Sonnenschein herrscht. Wirkliche Regentage, wie im Norden Europas, gibt es in Kalabrien nicht. Es kann zwar vorkommen, dass es einige Stunden regnet, aber wie vorhin erwähnt scheint die Sonne danach wieder in vollsten Zügen – und zwar so stark, dass die Badekleidung sofort wieder ausgepackt werden kann.

Will man in Kalabrien Wandertouren unternehmen, so sollte man zu jeder Jahreszeit an festes Schuhwerk denken. Urlauber, die im Winter nach Kalabrien kommen wollen, um beispielsweise dort Weihnachten oder Silvester zu feiern, der sollte bedenken, dass nicht alle Unterkünfte beheizt werden können. Dies liegt daran, dass die Hotelbesitzer in den Wintermonaten mit dem verdienten Geld im Sommer auskommen müssen, um selbst über die Runden zu kommen. Können demnach nicht viele Besucher im Winter verzeichnet werden, so werden einige Hotels für wenige Urlauber die Heizung womöglich nicht einschalten.
.