Jetzt Traumurlaub in Kalabrien buchen!

Kalabresische Nationalparks

Die Region Kalabrien verfügt genau genommen über 3 Nationalparks: jenen des Pollino, der Sila und des Aspromonte.


Der Parco Nazionale del Pollino liegt ganz im Norden Kalabriens. Dabei reicht er bis in die nördliche Region Kalabriens, nämlich die Basilicata, hinein. Aufgrund der Tatsache, dass der Nationalpark nicht völlig in der Region Kalabriens liegt, gehört nur die Hälfte der zum nationalen Schutzgebiet deklarierten Fläche des Pollino-Gebirges (genau genommen 95.000 ha von insgesamt 192.565 ha) zum kalabresischen Terrain.

Im Herzen der Region Kalabrien liegt der zweite Nationalpark, nämlich der Parco Nazionale della Sila. Jahrelanges Streben hinsichtlich der Erweiterung des Schutzgebietes in der Sila, vor allem auf Drängen des sogenannten WWF, führte im Novemeber des Jahres 2002 zur Ablösung des alten, seit genau genommen 1968 existierenden, Parco Nazionale della Calabria durch den neuen, heute bestehenden, Parco Nazionale della Sila. Nach dieser Erweiterung erstreckt sich der nun heutige Nationalpark der Sila nun nicht mehr auf früheren 7.000 ha, sondern auf satten 75.700 ha Fläche. Dabei umfasst dieser sich im Herzen Kalabriens befindliche Nationalpark das Terrain der Sila Grande, der Sila Piccola sowie der Sila Greca.

Der dritte und damit letzte Nationalparkt der Region Kalabrien befindet sich im äußersten Süden der Stiefelspitze. Der dort örtliche Parco Nazionale dell’Aspromonte erstreckt sich auf einer Fläche von 76.000 ha und ist in seinem Bestehen durch das Vorkommen von zahlreichen Laub -und Nadelwäldern charakterisiert.

Tipp: Alle drei Nationalparks sind auch in Landkarten eingezeichnet oder auf Navigationsgeräten aller Art (z.B. Navigations-Handgeräte, Garmin GPS, Autonavigationssysteme bzw. -geräte, etc.) vermerkt. So können diese einfach gefunden und im Rahmen einer Wandertour bzw. eines Ausflugs besichtigt werden.


Nähere Informationen zu den nun drei beschriebenen Nationalparks erhalten Sie im Internet oder durch persönliche Anfrage an das Team von Urlaub-Kalabrien.com:


.